Herzlich willkommen bei der SpVgg Neuwirtshaus 1948 e.V.

z

Tischtennis im live ticker

News Tischtennis

Vor einigen Tagen fand in Bremen die Europameisterschaft der  Seniorinnen und Senioren statt. Über  2700 Teilnehmer, eine wahre Mammutveranstaltung. Im Gegensatz zu Liberec 2011 wo ich persönlich als Tourist dabei sein konnte, musste ich mich in diesem Jahr auf die Medien beschränken.

Als langjähriger, ehemaliger Spieler in Neuwirtshaus, bin ich mit Familie Groß nach wie vor eng freundschaftlich verbunden. Schließlich radle ich wenn ich zur Arbeit fahre zweimal am Tag an Rolfs zuhause vorbei.

Nach den Gruppenspielen, die für Rolf eher ein Aufwärmen darstellen, bei den Deutschen Meisterschaften meinte Rolf da ginge es schon in den Gruppenspielen zur Sache, steht Rolf Groß sicher in der K.O. Runde.

Im Internet auf der DTTB Seite sind die Ergebnisse aktuell sichtbar und als besonderer Service ab Halbfinale im Liveticker zu erleben.

Wie weiland, wo Fußballübertragungen live im Radio nur zu hören waren, setze ich mich mit feuchten Händen an den Laptop und verfolge die Matches von Rolf Gross und Uschi Bihl. Und ich kann mir in meiner Fantasie sehr gut vorstellen, wie Rolf sich am Tisch verhält und die Punkte einsammelt.

Das Halbfinale gewinnt Rolf relativ locker. Ich kann mich entspannen und auf den Samstagnachmittag einstellen wenn Rolf gegen einen 80er Neuling namens Lockwood aus Großbritannien antritt.

Die Spannung steigt. Pünktlich um 16.30 beginnt das Finale. Rolf legt los wie die Feuerwehr und gewinnt die ersten beiden Sätze deutlich. Den hat er im Griff,gut gemacht Rolf sage ich vor mich hin, und hole mir einen Kaffee aus der Küche.

Schauen wir mal wie es weitergeht. Urplötzlich dreht Herr Lockwood den Spies um.

Die beiden nächsten Sätze gehen an ihn. Jetzt steht es zwei zu zwei.

Meine Frau die mich am Laptop sieht versteht mich nicht, weil ich wie in der Sporthalle mitfiebere und ich in Gedanken in Bremen bin.

Rolf gewinnt und ist Europameister. Ich bin fertig, ziehe meine Laufschuhe an und renne in den Wald um mich abzureagieren.

Am Montag darauf als ich von der Arbeit nach Hause fahre halte ich bei Rolf um ihm zur Europameisterschaft zu gratulieren. Rolf ganz der Sportsmann meinte lapidar, im Viertelfinale wäre es viel enger gewesen. Da hätte er Kopf und Kragen riskieren müssen. Mann hat der gute Nerven. Hut ab.

Andreas Vollmer gewinnt Vereinsmeisterschaften 2013

Andreas Vollmer gewinnt Vereinsmeisterschaften 2013News Tischtennis

Am 06. und 07. Juni 2013 war es mal wieder Zeit für die Vereinsmeisterschaften der SpVgg Neuwirtshaus.

 

Los ging es am Donnerstag mit den Doppeln. 14 Spieler fanden sich in der Halle ein, um sich den Doppeltitel zu schnappen.

Wie immer wurden die Doppelpartner zugelost. In Gruppe 1 konnten sich Alois Münch/Martin Heinzelmann und Klaus Schmid/Kathrin Völlm durchsetzen. In Gruppe 2 zogen Thomas Vollmer/Helmut Winkler und Siggi Sikler/Kati Weiß ins Halbfinale ein.

 

Im ersten Halbfinale  behielten Alois/Martin gegen Siggi/Kati mit 3-0 Sätzen die Oberhand. Das zweite Halbfinale konnten Thomas/Himbi gegen Klaus/Kathrin mit 3-1 Sätzen für sich entscheiden.

 

Im kleinen Finale sicherten sich Siggi/Kati mit 3-1 Sätzen gegen Klaus/Kathrin die Bronzemedaille.

 

Nun kam es zum großen Finale. Alois/Martin konnten die ersten beiden Sätze mit 11-7 und 11-8 gewinnen. Alles sah nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch Thomas/Himbi kämpften sich zurück, wehrten im dritten Satz sogar Matchbälle ab und gewannen die Sätze drei und vier mit 15-13 und 11-7. Im fünften Satz konnten sich Alois/Martin dann glücklich mit 11-9 durchsetzen. 

 

Damit wurde Martin Heinzelmann zum Rekordchampion. Er konnte sich den Doppeltitel bereits zum dritten Mal in 6 Jahren sichern.

Spötter sprachen allerdings von extremen Losglück in den letzten Jahren.

 

Hier die Platzierungen im  einzelnen:

 

1. Alois Münch/Martin Heinzelmann

2. Thomas Vollmer/Helmut Winkler

3. Siggi Sikler/Kati Weiß

4. Klaus Schmid/Kathrin Völlm

5. Gerrit Grauer/Marcus Hesselbarth

6. Andreas Vollmer/Susanne Schmid

7. Juan Andres Hilbl/Sandra Adam

 

Freitag ging es dann mit den Einzeln weiter. Leider waren nur 7 Spieler erschienen, was einen Negativrekord bedeutete.

Weiterlesen...

Start Vorverkauf für die Spielsaison 2013

News Laienspielgruppe Willkommen zur neuen Spielsaison 2013

Die Proben für unser neues Theaterstück

„Schneetreiben“

laufen bereits auf Hochtouren

Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, den 25.Juni 2013 in den bekannten Vorverkaufstellen:

Herrenfrisörgeschäft  
Ralf Müller                                 Karin Rosenau
Colmarerstr.50                              Melchiorstr.7
70435 Stgt.-Zuffenhausen            70439 Stgt.-Stammheim
Tel.  0711 / 87 51 60                        Tel.  0711 / 80 15 48

  Die Platzkarte kostet 9.-Euro.

Weiterlesen...

Hauptversammlung bei der SpVgg Neuwirtshaus

Am 03.Mai fand die diesjährige Hauptversammlung der SpVgg Neuwirtshaus statt. Neben den Berichten der Vorstandschaft und den Spartenleitern wurden einige Mitglieder für ihre 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Zwischenbilanz der 2. Tischtennis - Herrenmannschaft

News TischtennisNach einer mehr als zufriedenstellenden Vorrunde, die ohne Niederlage und mit 16:2 Punkten beendet wurde, musste die Rückrunde in neuer Aufstellung begonnen werden.

Zur Rückrunde tauschte Alois Münch, die Nr. 1 der 2. Mannschaft, mit Jürgen Weiß aus der 1. Mannschaft die Plätze.

In der Aufstellung:

  1. Ulf Adam
  2. Thomas Groß
  3. Rolf Groß
  4. Jürgen Weiß
  5. Siegfried Sikler
  6. Markus Kühn

meldete man zur Rückrunde. Jedoch noch vor dem 1. Spieltag meldete sich Markus Kühn, auf Grund einer Verletzung, zur Rückrunde ab.

Zum Glück hatte sich Martin Götz, nach 9-monatiger Verletzungspause, zum Februar wieder fit gemeldet. So spielt nun Martin für Markus in der Rückrunde.

Die Ergebnisse in der Rückrunde sind wie erwartet deutlich schlechter. Mit 4:4 Punkten aus 4 Spielen kann man eigentlich nicht zufrieden sein, aber die anderen Mannschaften haben sich teilweise verstärkt.

Was kann man positives aus den ersten 4 Spielen rausziehen:

  1. Die Doppel haben sich stark verbessert (Bilanz 9:3)
  2. Auch die Mitkonkurrenten um die vorderen Plätze haben Federn lassen müssen
  3. Mit noch 2 Siegen aus den letzten 5 Spielen ist der 3. Platz sicher.
  4. Mit noch 5 Siegen aus den 5 Spielen ist der 2. Platz sicher und die Meisterschaft möglich.

Nach dem die 1. Mannschaft mit Personalnot kämpft, 2 Spieler verletzt, hat die 2. Mannschaft nun Dauereinsatz. Das Ziel der 1. Mannschaft ist der Klassenerhalt und da müssen dann auch die Spieler der 2. Mannschaft mitziehen.

Am Mon. 18.03.13 ist das nächste Spiel der 2. Mannschaft. Dann geht es zu Hause gegen den Tabellenführer aus Feuerbach. In der Vorrunde reichte es zu einem Unentschieden. Vielleicht kann man den Talkrabben wieder eine kleine Hürde aufstellen.

Rückblick auf die Spielsaison 2012

Die Laienspielgruppe Neuwirtshaus spielte  sich mit ihrem Schwank in die Herzen des Publikums:

Mit der Lizenz zum Kranklachen

Mit dem Schwank „Mit Schlafsack und Kamillentee – oder der Traumurlaub“ haben die Spieler der Laienspielgruppe Neuwirtshaus  ihr Publikum unterhalten und einen Volltreffer auf dessen Lachmuskeln gelandet.Wogen der Begeisterung im Saal der Spvgg Neuwirthaus waren der beste Beweis. Vor allem ums Glück von Mann und Frau im ewig aktuellen Geschlechterkampf geht es im schwäbisch-deftigen Lustspiel der Autorin Regina Rösch. Die Geschichte um den hypochondrischen Gottfried, der zusammen mit seinen Freunden versucht eine Kreuzfahrt mit ihren Frauen zu verhindern bot Stoff für einen unterhaltsamen Theaterabend.

Die Frauen zweier befreundeter Ehepaare wollen „Traumurlaub mit Sonne, Strand und fremden Sprachen“. Und das möglichst auf dem Kreuzfahrtschiff „AIDA“ („Alter, i darf a“), um ab Hamburg „Griechenland, Kreta und die ganzen Käffer anzulaufen.“ Die beiden Ehemänner, ein erwachsener Sohn und der bei der Polizei beschäftigte Kumpel wollen eher einen familienfreundlichen Camping-Urlaub. Bis es die knitzen Ehefrauen letztendlich trickreich schaffen, an ihre „vierzehn Tage Luxus pur“ zu gelangen, müssen die Campingfreunde sich erst einer Zeltplatz-Probe auf offener Bühne unterziehen.

Hinter der erstaunlich wandlungsfähigen Bühne funktionierte alles…….

          A   Auch diesmal wurde wieder eine gute Auswahl der Darsteller getroffen, die ihre Rollen in beispielhafter Weise meisterten. Lang anhaltender Beifall war ihr verdienter Lohn.

Mitwirkende:

Ralf Müller    -          Gottfried Pfennig

Brigitte Klaus   -      Olga Pfennig

Jan Nathem      -      Klaus Pfennig

Jürgen Mezger -      Oswald Fuchs

Heidemarie Pfleiderer  -  Klothilde Fuchs

Achim Maier     -      Franz Fischer        

Caroline Dundler  -  Jacqueline Maier

Elke Storz             -   Carmen Fröhlich

Karin Rosenau    -   Souffleuse

Tweet